Im Gedenken an einen Großen

von Christian Adam
Bild aus dem legendären WM-Spiel gegen Deutschland 1978 in Cordoba: Bruno Pezzey (Mitte) im Luftduell mit dem Deutschen Rolf Rüssmann (r.) und Teamkollege Robert Sara. Foto: apa
Bild aus dem legendären WM-Spiel gegen Deutschland 1978 in Cordoba: Bruno Pezzey (Mitte) im Luftduell mit dem Deutschen Rolf Rüssmann (r.) und Teamkollege Robert Sara. Foto: apa

In der Silvesternacht 1994 schied Bruno Pezzey viel zu früh aus dem Leben.

Schwarzach. Eine Nachricht erschütterte am Silvestertag 1994 Österreichs Sportwelt: Bruno Pezzey, einer der Größten des heimischen Fußballs, war als 39-Jähriger während einer Eishockey-Juxpartie in Innsbruck auf dem Eis zusammengebrochen und wenig später an Herzversagen in der Uniklinik Innsbruck ge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.