ÖFB-Cup ist für Austria Lustenau schon wieder Geschichte

Sport / 29.08.2020 • 20:30 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Benjamin Sulimani traf für Stripfing und führte seine Mannschaft in die zweite Runde des ÖFB-Cup. Austrias Neuzugang Fabian Gmeiner war zum Zuschauen verdammt. <span class="copyright">SAMS</span>
Benjamin Sulimani traf für Stripfing und führte seine Mannschaft in die zweite Runde des ÖFB-Cup. Austrias Neuzugang Fabian Gmeiner war zum Zuschauen verdammt. SAMS

Letzte Saison noch im Finale, jetzt schon in Runde eins Schluss. Lahme Austria scheidet gegen Drittligisten SV Stripfing/Weiden mit 1:2 aus.