Heimdebakel für Admira Dornbirn

Sport / 08.05.2022 • 21:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nichts zu holen gab  es für Admira Dornbirn zuhause gegen St. Johann/Pongau.<span class="copyright">s</span><span class="copyright">t</span><span class="copyright">i</span><span class="copyright">p</span><span class="copyright">l</span><span class="copyright">o</span><span class="copyright">v</span><span class="copyright">s</span><span class="copyright">e</span><span class="copyright">k</span>
Nichts zu holen gab es für Admira Dornbirn zuhause gegen St. Johann/Pongau.stiplovsek

Amira unterliegt St. Johann/Pongau mit 1:6.

Dornbirn Admira Dornbirn hat in der Regionalliga West einen schweren Stand, diesmal wurden die Schwächen vom Gegner aus Salzburg gnadenlos aufgedeckt. Für die Elf von Herwig Klocker (51) setzte es im fünften Spiel schon die dritte hohe Niederlage. Im Heimspiel gegen den Grunddurchgangsieger der Regionalliga Salzburg, TSV St. Johann im Pongau mit dem Ex-Austria Lustenau Kicker Sandro Djuric als Spielmacher gab es ein 1:6-Debakel. „Ein Totalausfall der Abwehr. In fünf Minuten drei Gegentoren, das war der Knackpunkt“, bilanzierte Admira Dornbirn Trainer Klocker. Zudem mussten Marco Pichler und Co. nach dem Ausschluss von Verteidiger Laurin Moll (32.) lange in Unterzahl spielen. Erst beim Stand von 0:5 gelang Legionär Magid Suleiman das Ehrentor (60.) Florian Ellmer erzielte für St. Johann einen Triplepack. Zur Halbzeit der Westliga hat Admira Dornbirn drei Tore erzielt und sechzehn Gegentreffer schon einstecken müssen. Klar, wenn man gegen Hohenems (0:5), Schwaz (0:4) und nun gegen St.Johann im Pongau (1:6) drei klare Pleiten hinnehmen muss. Nächste Woche gibt es für Admira Dornbirn schon die Chance zur Revanche im Pongau. VN-TK

Regionalliga West, 5. spieltag

SC Admira Dornbirn – TSV St. Johann/Pongau 1:6 (0:4)

Sportanlage Rohrbach Dornbirn, 150 Zuschauer, SR Bramböck (T)

Torfolge: 18. 0:1 Sandro Djuric, 20. 0:2 Benjamin Ajibade, 23. 0:3 Florian Ellmer, 45. 0:4 Florian Ellmer, 49. 0:5 Yasin Yurttas, 60. 1:5 Magid Suleiman, 69. 1:6 Florian Ellmer

Gelbe Karten: 68. Abwerzger, 82. Bertignoll (beide Admira Dornbirn), 86. Ellmer (St. Johann/Pongau/alle Unsportlichkeit)

Rote Karten: 32. Laurin Moll (Admira Dornbirn/Torraub), 68. Yasin Yurttas (St. Johann/Pongau/Tätlichkeit)

SC Admira Dornbirn (4-4-2): Abwerzger; Moll, Pichler, Griesebner (56. Elijah Heinz Thurnher), Wehinger; Rusch, Karahasanovic; Suleiman, Bertignoll; Stoss (56. Palinic), Dulabic (72. Brenner)

TSV St. Johann/Pongau: Wallinger; Kendlbacher, Volk, Kappacher (46. Bytyqi), Hochleitner (80. Nadegger), Waltl, Djuric, Oberkofler (71. Pertl), Ajibade (30. Yurttas), Granegger, Ellmer