Skikarte für ganz Vorarlberg

VN Titelblatt / 29.08.2013 • 22:06 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Montafoner Skipool-Einigung in Sicht. Konkreter Vorschlag für eine All-Regio-Skicard.

Schwarzach. Nach dem Riesenkrach im Frühjahr gibt es jetzt eine Einigung der beiden großen Montafoner Skiliftgesellschaften Illwerke Tourismus und Silvretta Montafon. Gestern wurde der von Illwerke-VKW-Vorstand Christoph Germann und Silvretta-Montafon-Aufsichtsratschef Peter Gaugg ausgearbeitete Entwurf für ein neues, tragfähiges Abrechnungsmodell für die Skipool-Zusammenarbeit den Verantwortlichen der Bergbahnen Gargellen vorgestellt. Für den in die Schlichtung des Konflikts eingebundenen Landeshauptmann Markus Wallner ist die Lösung „sehr gut“ für alle Gesellschafter.

Im Rahmen der Gespräche haben Gaugg und Germann auch einen Vorschlag für die seit Jahren diskutierte gemeinsame Vorarlberger Skikarte vorgelegt. Das dreistufige Modell sieht eine Saisonkarte für alle Vorarlberger Skigebiete, eine Karte für die Destinationen und eine Karte für das jeweilige Skigebiet vor. Der zuständige Landesrat Karlheinz Rüdisser glaubt, dass dieser Vorschlag bei allen Liftbetreibern Zustimmung finden kann und lädt zu einem gemeinsamen Gespräch. Die anderen Lift­gesellschaften sind gesprächsbereit. /D1