Poller-Klau in Lustenau

VN / 27.09.2022 • 15:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Von den insgesamt 21 Verkehrspollern sind 13 Stück gestohlen worden. <span class="copyright">Polizei</span>
Von den insgesamt 21 Verkehrspollern sind 13 Stück gestohlen worden. Polizei

Irgendjemand ließ im Lustenauer Hagenmahd 13 Verkehrspoller verschwinden.

lustenau Der Schleichweg Hagenmahd wurde für viele Kfz-Lenker als Abkürzungsstrecke genutzt, ehe im vergangenen März im Sinne der Verkehrssicherheit insgesamt 21 Verkehrspoller entlang der Gemeindestraße gesetzt wurden.

Diese Maßnahme wurde von den Anrainern durchwegs begrüßt, ist aber offenbar nicht überall auf ungeteilte Begeisterung gestoßen, wie sich nun zeigen sollte. So sind in der Nacht auf Samstag 13 der flexiblen Verkehrspoller von einer unbekannten Täterschaft gestohlen worden. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

Rene Schreiber, Kommandant der Sicherheitswaceh: "Uns war schon klar, dass manche Autofahrer keine Gaudi mit den Verkehrspollern haben." <span class="copyright">vn/hk</span>
Rene Schreiber, Kommandant der Sicherheitswaceh: "Uns war schon klar, dass manche Autofahrer keine Gaudi mit den Verkehrspollern haben." vn/hk

Keinerlei Hinweise

Die orangefarbenen Poller aus Kunststoff sind im Bereich zwischen Weiher- und Hauptstraße als sichtbare Trennung zwischen Fahrbahn und Gehsteig montiert worden. Laut Rene Schreiber, dem Kommandanten der Sicherheitswache Lustenau, gibt es noch keinerlei Hinweise auf den oder die Täter.

<p class="caption">Die Poller waren erst im vergangenen März installiert worden.</p><span class="copyright">BVS</span>

Die Poller waren erst im vergangenen März installiert worden.

BVS

„Uns war schon klar, dass manche Autofahrer keine Gaudi mit den Verkehrspollern haben. So sind schon der eine oder andere Poller mal entfernt und in irgendeinen Garten gelegt worden. Aber das gleich 13 Stück auf einmal gestohlen werden, verwundert uns schon“, so Schreiber zu den VN. Der Kommandant hofft nun auf entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.