Ziviltechniker auf dem Podest

Vorarlberg / 04.12.2019 • 11:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lukas Mähr, Christoph Eppacher, Claudia Greußing, Udo Tschermanegg und Gernot Welte. FRANC

Wirtschaftslandesrat Marco Tittler gratulierte 17 Ziviltechnikern zum erfolgreichen Abschluss.

Bregenz 17 Ziviltechniker wurden am Dienstag von Wirtschaftslandesrat Marco Tittler, der zum erfolgreichen Abschluss gratulierte, in Bregenz vereidigt: „Sie sind wichtige Aufsichts- und Überwachungsorgane bei allen Angelegenheiten rund um das Thema Bauen. Sie nehmen eine Schlüsselfunktion ein und haben damit zugleich eine große Verantwortung gegenüber Auftraggebern und der Öffentlichkeit.“

Ziviltechniker sind freiberuflich tätige, staatlich befugte und beeidete Personen, die auf den Fachgebieten Architektur und Ingenieurwesen tätig sind. Gratuliert haben auch Gäste wie Hermine und Manuela Wehinger, Marlene und Horst Grabher, Ilse und Dietmar Linder, Helene, Katrin und Lothar Künz sowie Walter Mayer.

Alexander Pfefferkorn (l.), Michael Lammer und Marius Cerha.
Alexander Pfefferkorn (l.), Michael Lammer und Marius Cerha.
LR Marco Tittler (l.), Carmen Schrötter-Lenzi und Sigurd Flora luden zur Feier.
LR Marco Tittler (l.), Carmen Schrötter-Lenzi und Sigurd Flora luden zur Feier.
Marcel Grabher (l.), Christof Künz und Matthias Wehinger.
Marcel Grabher (l.), Christof Künz und Matthias Wehinger.