Ein Feuerwerk der Bewegungsfreude im Dornbirner Kulturhaus

Vorarlberg / 20.12.2022 • 17:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Hunderte junge Turner traten zweimal im Kulturhaus auf.
Hunderte junge Turner traten zweimal im Kulturhaus auf.

Das TSZ Dornbirn lud zum großen Weihnachtsturnen.

Dornbirn Tanzende Schneemänner, Weihnachtselfen, die Saltos schlagen und Rentiere, die über das Trampolin springen und einen gekonnten Purzelbaum auf die Matte zaubern: Das diesjährige Weihnachtsturnen des Turnsportzentrums Dornbirn bot vergangenen Samstag eine fulminante Bewegungsshow. Die Begeisterung der rund 400 Turnerinnen und Turner auf der Bühne war ansteckend – und hier nahm man Ansteckungsgefahr ausnahmsweise einmal dankend in Kauf, wie der tosende Applaus des Publikums verriet. Gleich zweimal war das Kulturhaus Dornbirn ausverkauft. Niemand wollte sich die alljährliche Show und damit die Krönung eines jeden Turnjahrs entgehen lassen.

So sieht Begeisterung am Turnsport aus.
So sieht Begeisterung am Turnsport aus.

Die Organisatoren hatten sich ein buntes Programm ausgedacht und die jungen Nachwuchsportlerinnen und -sportler demonstrierten eindrücklich, was sie beim Training alles lernen und welche Fortschritte sie im vergangenen Jahr gemacht haben. Die Freude stand allen förmlich ins Gesicht geschrieben, gab es doch nach zweijähriger Pause nun wieder die Möglichkeit das große Weihnachtsturnen vor Publikum durchzuführen. Und wie immer zeigten die TSZ-Mitglieder nicht nur sportlich ihre Fähigkeiten, sondern bewiesen beim Showprogramm schauspielerisches Talent und sorgten für beste Einstimmung auf Weihnachten.

Auch heuer hatten sich die Organisatoren ein originelles Programm, ganz auf Weihnachten abgestimmt, einfallen lassen.
Auch heuer hatten sich die Organisatoren ein originelles Programm, ganz auf Weihnachten abgestimmt, einfallen lassen.

Mit dem traditionellen Weihnachtsturnen endet auch das Sportjahr für das TSZ Dornbirn, das sich nach vielen schönen Erfolgen bei Landes- Staats- und Europameisterschaften 2022 verdient in die Ferien verabschiedete. CTH

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.