Österreich im Schienenverkehr Spitzenreiter in der EU

Welt / 21.09.2023 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit 1625 Kilometern pro Person und Jahr ist Österreich EU-Champion. APA
Mit 1625 Kilometern pro Person und Jahr ist Österreich EU-Champion. APA

Wien In Österreich werden pro Person mehr als doppelt so viele Kilometer mit Bahn, Straßenbahn und U-Bahn gefahren wie im EU-Schnitt. Mit 1625 Kilometern pro Person und Jahr ist Österreich auf der Schiene der EU-Champion, europaweit hat die Schweiz mit 1720 Kilometern die Nase vorne. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der EU-Kommission. Österreich liegt deutlich vor Frankreich mit 1280 Kilometern und Tschechien mit 985 Kilometern.

Auf den Plätzen dahinter folgen Schweden (920 km), Deutschland (825 km) und Dänemark (770 km). Schlusslicht ist Litauen mit nur 100 Kilometern pro Kopf. In Malta und Zypern gibt es keinen Schienenverkehr. In Österreich werden damit pro Person mehr als doppelt so viele Kilometer auf der Schiene zurückgelegt wie im EU-Schnitt und dreimal so viele wie in Italien, verdeutlichte der VCÖ.