Der Boys‘ Day in Vorarlberg

Zett_Be / 20.10.2017 • 16:08 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Wir haben beim Workshop viele Spiele gemacht und gelernt, dass es keine Männer- und Frauenberufe gibt. Ich weiß noch nicht genau, was ich einmal werden möchte, aber es ist voll okay, wenn Männer im Kindergarten oder in der Volksschule arbeiten. Michael, Teilnehmer Boys‘ Day-Workshop

Wir haben beim Workshop viele Spiele gemacht und gelernt, dass es keine Männer- und Frauenberufe gibt. Ich weiß noch nicht genau, was
ich einmal werden möchte, aber es ist voll okay, wenn Männer im Kindergarten oder in der Volksschule arbeiten. Michael, Teilnehmer
Boys‘ Day-Workshop

Am 9. November findet zum zehnten Mal der bundesweite Aktionstag statt.

Dornbirn Über das ganze Ländle verteilt sind am Boys’ Day zahlreiche Schnupperstellen in Kindergärten, Volksschulen und Pflegeeinrichtungen sowie deren Ausbildungsstätten ausgeschrieben. Dahinter stehen sozial engagierte Personen, die sich auf interessierte Jungs freuen und ihnen Einblicke in ihre tägliche Arbeit gewähren. Es gilt, wertvolle Erfahrungen fürs Leben mitzunehmen und über zukunftssichere Jobs Bescheid zu wissen, in denen Männer unterrepräsentiert und dadurch sehr begehrt sind.

Pflege- bis Volksschulen

In den Pflegeschulen Feldkirch und Bregenz wird von den Lehrern demonstriert wie man professionell einen Verband anlegt, oder wie sich die technischen Hilfsmittel der Einrichtung bedienen lassen. Bei einem Rundgang durch die Schule erfährst du alles über die Ausbildung und die späteren Arbeitsfelder als Gesundheits- und Krankenpfleger. Bei einem Besuch in der SOB (Schule für Sozialbetreuungsberufe Bregenz) stehen neben dem Kennenlernen der Schule eine Rätselralley und ein World Café auf dem Programm. Viele der Studierende haben sich erst im zweiten Bildungsweg für eine Ausbildung im Sozialbereich entschieden. Sie geben Auskunft über ihre Karriere und die Motivation, noch einmal die Schulbank zu drücken. Im Jugendtreff „Graf Hugo“ in Feldkirch gibt es jede Menge Action und einen Workshop zum Thema Geschlecht und Berufswahl. 16 Volksschulen, verteilt aufs ganze Bundesland, nehmen einzelne oder kleine Gruppen von Schnupperern bei sich auf. Wer Lust hat, einen Tag lang einen Volksschullehrer zu begleiten und ihm über die Schulter zu blicken, der hat beim Boys’ Day die einzigartige Möglichkeit dazu. In den 13 Kindergärten sind die Burschen eingeladen, bei der Betreuung der Kinder mitzuhelfen. Wer dafür bereit ist, darf sich gleich miteinbringen. Kreativität ist gefragt, wenn es um fachgerechte Förderung der Kinder durch die KindergartenpädagogInnen geht. Eins steht fest: Langweilig wird den Burschen im Kindergarten ganz sicher nicht.

Betreuungs- und Pflegebereich

Es gibt ganz unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten im Betreuungs- und Pflegebereich. Um sich einen guten Überblick über die unterschiedlichen Berufe im Betreuungs- und Pflegebereich machen zu können, stellt „connexia – Gesellschaft für Gesundheit und Pflege“ ein Internetportal mit allen wichtigen Informationen zur Verfügung. Auf www.vcare.at finden Interessierte alles über Betreuungs- und Pflegeberufe in Vorarlberg.

Boys‘ Day meets Verein Amazone

Im Projekt Boys’ Day meets Verein Amazone setzen Jugendliche sich mit ihrer Lebens- und Karriereplanung auseinander, erweitern ihr Berufswahlspektrum, reflektieren Geschlechterrollenbilder und lernen ihre Stärken und Fähigkeiten kennen. Durch die Vernetzung von Mädchen- und Jungenarbeit haben Jugendliche in den Workshops Gelegenheit, ihre Rollenbilder in Bezug auf das andere Geschlecht zu reflektieren. Spannend in den Workshops ist, wie Jugendliche in Diskussion miteinander ihre Rollenstereotype erweitern und alternative Sichtweisen einnehmen. Der Boys’ Day meets Verein Amazone wird vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz sowie vom Referat für Frauen und Gleichstellung des Amts der Vorarlberger Landesregierung finanziert.

Burschen beim Boys‘ Day Aktionstag in Vorarlberg.Boys‘ Day Vorarlberg
Burschen beim Boys‘ Day Aktionstag in Vorarlberg.Boys‘ Day Vorarlberg
Spielespass erwartet die Schnupperer in den Kindergärten.
Spielespass erwartet die Schnupperer in den Kindergärten.
Mitanpacken kann man beim Besuch in einer Pflegeeinrichtung.
Mitanpacken kann man beim Besuch in einer Pflegeeinrichtung.
Wir machen mit, weil zwei unserer Nachwuchspfleger den Jugendlichen zeigen möchten, wie cool und spannend der Pflegeberuf für Männer sein kann. Unter dem Motto: Von Männern, für Männer, möchten wir ihnen die Chancen aufzeigen. Wolfgang Purtscher, Heim- und Pflegedienstleiter, Sozialzentrum Bürs

Wir machen mit, weil zwei unserer Nachwuchspfleger den Jugendlichen zeigen möchten, wie cool und spannend der Pflegeberuf für Männer sein kann. Unter dem Motto: Von Männern, für Männer, möchten wir ihnen die Chancen aufzeigen. Wolfgang Purtscher, Heim- und Pflegedienstleiter,
Sozialzentrum Bürs

In den Workshops setzen sich Mädchen und Jungen mit ihrer Zukunft auseinander. Die Jugendlichen erfahren, dass typisch weibliche und typisch männliche Berufe hauptsächlich in unseren Köpfen existieren und nicht immer den eigenen Fähigkeiten entsprechen. Susanne Willi, Workshop­leiterin, Verein Amazone

In den Workshops setzen sich Mädchen und Jungen mit ihrer Zukunft auseinander. Die Jugendlichen erfahren, dass typisch weibliche und typisch männliche Berufe hauptsächlich in unseren Köpfen existieren und nicht immer den eigenen Fähigkeiten entsprechen. Susanne Willi, Workshop­leiterin, Verein Amazone

Alternative Berufe und Lebensformen entdecken und kennenlernen, alt­eingesessene Berufs- und Männlichkeitszuschreibungen zu hinterfragen, den Jungs Lust auf „Untypisches“ zu machen - das ist für mich der Boys‘ Day. Zeljko Bilic, Jugendarbeiter und Boys‘ Day Workshopleiter

Alternative Berufe und Lebensformen entdecken und kennenlernen, alt­eingesessene Berufs- und Männlichkeitszuschreibungen zu
hinterfragen, den Jungs Lust auf „Untypisches“ zu machen – das ist für mich der Boys‘ Day. Zeljko Bilic,
Jugendarbeiter und
Boys‘ Day Workshopleiter

Der Boys‘ Day war informationsreich und witzig. Zwischen den Infoblöcken durften wir selber verschiedene Sachen ausprobieren, zum Beispiel wie man einen Kopfverband macht. Es war cool, jemanden zu treffen, der sich im Pflegebereich auskennt und ihm Fragen stellen zu können. Johannes, Teilnehmer beim Boys‘ Day 2016

Der Boys‘ Day war informationsreich und witzig. Zwischen den Infoblöcken durften wir selber verschiedene Sachen ausprobieren, zum Beispiel wie man einen Kopfverband macht. Es war cool, jemanden zu treffen, der sich im Pflegebereich auskennt und ihm Fragen stellen zu können. Johannes, Teilnehmer beim Boys‘ Day 2016

Boys‘ Day-Einrichtungen 2017 in Vorarlberg

Gesundheits- und Krankenpflege

» „Action“ in der Altenpflege im Sozialzentrum Bürs

» Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bregenz

» Schnupperstelle im Alten-, Wohn- und Pflegeheim Antoniushaus in Feldkirch

» Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch

» Boys wanted! Die SOB Bregenz stellt sich vor!

Kindergärten

» Schnupperstelle im Kindergarten Höchst-Unterdorf

» Schnupperstelle im Kindergarten Kunterbunt am See

» Schnupperstelle im Kindergarten Runastraße Fedkirch

» Schnupperstelle im Kindergarten St.Gerold

» Schnupperstelle im Kindergarten Bludesch

» Schnupperstelle im Kindergarten Feldkirch Oberer Riegel

» Schnupperstelle im Kindergarten Feldkirch Kirchgasse

» Schnupperstelle im Kindergarten Kidla Hohenems

» Schnupperstelle im Kindergarten Kennelbach

» Schnupperstelle im Kindergarten Bizau

» Schnupperstelle im Kindergarten Hohenems-Lustenauerstraße

» Schnupperstelle im Kindergarten Koblach-Egatha

» Schnupperstelle im Montessori Zentrum Oberland Kindergarten Mittelpunkt

 

Volksschulen

» Schnupperstelle in der Volkschule Feldkirch-Tisis

» Schnupperstelle in der Volksschule Krumbach

» Schnupperstelle in der Volksschule Götzis Blattur

» Schnupperstelle in der Musik-Volksschule Bregenz Stadt

» Schnupperstelle in der Volksschule Dornbirn Schoren

» Schnupperstelle in der Volksschule Hohenems Markt

» Schnupperstelle in der Volksschule Feldkirch-Nofels

» Schnupperstelle in der Volksschule Feldkirch-Levis

» Schnupperstelle in der Volksschule Bürserberg

» Schnupperstelle in der Volksschule Buch

» Schnupperstelle in der Volksschule Lochau

» Schnupperstelle in der Volksschule Mellau

» Schnupperstelle in der Volksschule Schlins

» Schnupperstelle in der Volksschule Langenegg

» Schnupperstelle in der Volksschule Bregenz Marienberg

» Schnupperstelle in der Volksschule Rankweil-Montfort

Sonstige Einrichtungen

» Pädagogische Hochschule Feldkirch

» Lerne den Beruf des Jugendarbeiters kennen, Offene Jugendarbeit Feldkirch 

Nähere Informationen auf
www.boysday.at oder bei Sebastian Spiegel, dafür Academy & Consulting OG, Tel. 0699 19217286 bzw. boysdayvorarlberg@gmx.at