Investitionsfreudige Hotels

Extra / 20.11.2014 • 16:37 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Vorarlbergs Hotellerie investiert auch heuer wieder kräftig.

Dornbirn. (VN-reh) Der heimische Tourismus investiert Jahr für Jahr Millionen in Infrastruktur, Komfort
und Angebot. Auch in den Hotels wurde dieses Jahr wieder kräftig umgebaut. „Wer sich für eine Investition
entscheidet, gibt damit ein klares Bekenntnis für den Tourismus in Vorarlberg ab“, betont Brigitte Plemel, Marketingleiterin von Vorarlberg Tourismus. Ein kleiner Auszug aus der regen Investitionstätigkeit: In Lech-Zürs am Arlberg haben den Sommer über zehn Hotels ihre Zimmer modernisiert und Neues gebaut. Den größten Umbau meldet das Boutique-Hotel Schmelzhof, das um vier Suiten und vier Atelier-Zimmer erweitert wurde und über einen ganz neuen Wellnessbereich verfügt. Seine Wohlfühlwelt ausgebaut hat das Hotel Zürserhof. Modern-gemütlich und in neuem Glanz erstrahlt das Erdgeschoß im Hotel Goldener Berg. Umgestaltet wurden die Rezeption, Bar, Lounge, das Panoramarestaurant und mehrere Stüberl.

Noch diesen Herbst eröffnet das Bödele Alpenhotel. Das kleine, feine Gesundheitshotel richtet sich an Menschen, die Wert auf einen gesunden Lebensstil legen oder einen solchen Weg einschlagen wollen. Im Fokus steht dabei vegane Ernährung.

Viel passiert im Bregenzerwald

Diesen Herbst baut auch das Hotel Engel in Mellau um. Das Haus wird außen und innen modernisiert und barrierefrei zugänglich gemacht. In Damüls eröffnet im Winter 2014 das Hotel Walliserstube nach einem grundlegenden Umbau. Das bisherige 3-Sterne-Hotel wird zu einem 4-Sterne-Hotel ausgebaut. Neues Urlaubsdomizil für große Familien oder kleine Gruppen ist seit 2014 die „Schneiderei Schoppernau“. Das Ferienhaus, einst Schneiderwerkstatt, beherbergt auf drei Etagen fünf ausgestattete Schlafzimmer, eine große Küche, eine Wohnstube, einen Duschraum und ein Bad.

Seit September verfügt das Gesundhotel Bad Reuthe im Bregenzerwald über neue Zimmer. Ein neu gestalteter Gebäudeteil im Stil der Vorarlberger Holzarchitektur und mit Schindelfassade beherbergt 44 Zimmer und, im 4. Stock, großzügige „Freigeist“-Loft-Zimmer mit Terrasse.

Und für Menschen, die Architektur und Natur lieben, ist das Haus Islen in Mellau eine neue Adresse. Das moderne, ökologisch gebaute und handwerklich hochwertig ausgestattete Holzhaus beherbergt zwei Wohneinheiten, die Platz für sechs bzw. acht Personen bieten.