RUDOLF TASCHNER Mathematiker und Autor

Extra / 23.06.2017 • 15:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
RUDOLF TASCHNER Mathematiker und Autor

Die Gefahr, die ich sehe, ist, dass in den sozialen Medien das Private und Öffentliche nicht mehr voneinander getrennt, sondern vermengt werden. Im Privaten gibt es Hass, im Öffentlichen gibt es Gegnerschaft. Das ist ein Unterschied. Da gibt es bestimmte Arten und Weisen, wie man miteinander umgeht. Dass die Abgeordneten einander in der Milchbar umarmen, nachdem es im Parlament inhaltlich hart auf hart ging – was manche nicht verstehen: So sollte es doch sein. Ich persönlich baue eine Mauer. Ich liebe es, dass man auch privat sein kann. Bei den sozialen Medien spiele ich nicht mit. Und das ist meine Möglichkeit, mich dagegen zu wehren.