Lebendigen Dorfkern schaffen

Heimat / 28.12.2022 • 22:08 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Gesamtkomplex mit neuem Dorfhus und Lechwelten soll Impulsgeber für Lech sein. LZT/MIH/Gemeinde
Gesamtkomplex mit neuem Dorfhus und Lechwelten soll Impulsgeber für Lech sein. LZT/MIH/Gemeinde

Gemeinde Lech geht mit Bürgerbeteiligungsprozess neue Wege.

Lech Die Gemeinde Lech will den Platz zwischen Pfarrkirche, Schule und Haus des Kindes neu konzipieren. „Weil es uns wichtig ist, die Zukunft des Ortes gemeinsam zu gestalten, haben wir dazu auch einen Bürgerbeteiligungsprozess gestartet“, bekräftigt Bürgermeister Gerhard Lucian. Das Anliegen ist die bestmögliche Ausgestaltung des Ortsbereiches.

Dorfhus und Lechwelten

Der Platz wird künftig ein wesentlicher Bestandteil des neuen Lecher Dorfkerns zusammen mit dem Dorfhus und den Lechwelten sein. „Unser aller Ziel ist somit, den Platz so umzugestalten, dass er attraktive Verweilmöglichkeiten für alle bietet, interessante Veranstaltungen möglich sind und natürlich dort auch Kinder gerne spielen“, zählt Vizebürgermeisterin Cornelia Rieser aus.

Die Gemeinde hat in dieser Hinsicht per Online-Aufruf und im Rahmen von mehreren Workshops schon Ideen der Lecherinnen und Lecher gesammelt. Das mit großem Erfolg: Insgesamt haben sich rund 130 Personen daran beteiligt. Einige haben ihre Vorschläge digital übermittelt, andere wiederum haben die Gelegenheit genutzt, ihre Vorstellungen beim jüngsten Bürgerabend an gemeinsamen Ideenstammtischen zu diskutieren.

Ideen und Empfehlungen

Im Anschluss daran erfolgte ein Workshoptag mit all jenen, die direkt von der Gestaltung des Platzes betroffen sind. Dabei wurden Ideen konkretisiert und gemeinsame Empfehlungen für die nächsten Umsetzungsschritte ausgearbeitet.

Auf dieser Grundlage können die Planer nun aufbauen und konkrete Gestaltungsvorschläge entwickeln. „Der Dank gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich einbringen und begeistert mitmachen. Wir gehen einen ganz neuen Weg, indem wir alle in die zukunftsweisende Gestaltung der Gemeinde aktiv miteinbeziehen. Miteinander entstehen immer noch die besten Ideen“, stellt Bürgermeister Gerhard Lucian heraus.

Attraktives Umfeld des Gemeindezentrums als Ziel.
Attraktives Umfeld des Gemeindezentrums als Ziel.
Ideen gefragt: Bürgermitarbeit für Platzgestaltung.
Ideen gefragt: Bürgermitarbeit für Platzgestaltung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.