Genaues Arbeiten und Technik fasziniert

Karriere / 17.01.2020 • 09:21 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Bastian Vallaster macht derzeit eine Metalltechnikerlehre bei den illwerke vkw in Vandans. illwerke vkw/saly photographie
Bastian Vallaster macht derzeit eine Metalltechnikerlehre bei den illwerke vkw in Vandans. illwerke vkw/saly photographie

Bastian Vallaster macht eine Metalltechnikerlehre bei illwerke vkw.

Vandans Die Entscheidung, eine Lehre bei illwerke vkw zu machen, ist Bastian Vallaster letztlich leicht gefallen. Immerhin hat schon sein Vater beim Energieunternehmen seine Ausbildung gemacht und das Unternehmen sei für die sehr gute Ausbildung bekannt. Zudem gebe es viele Leistungen des Unternehmens. Letztlich hätten ihm andere Lehrbetriebe, die er ebenfalls angeschaut hat, nicht so gut gefallen. Vallaster ist derzeit im zweiten Lehrjahr als Metalltechniker. Sein Aufgabenbereich umfasst CNC-Maschinen, Drehen, Fräsen, Schweißen, Schleifen, CAD-Zeichnen und Konstruieren sowie die Reparatur. „Es geht bei dieser Lehre um das sehr genaue Fertigen und Reparieren von Maschinenteilen“, bringt es der Bartholmäberger auf den Punkt. Dieses genaue Arbeiten ist es auch, was Vallaster, neben der Arbeit im Team, am Beruf besonders gut gefällt. Apropos Team – seinen Lehrlingskollegen streut der junge Montafoner Rosen – der Zusammenhalt sei sehr gut und auch privat unternehmen die Lehrlinge einiges miteinander, erzählt er.

Dass er beim größten Energieunternehmen des Landes untergekommen ist, freut Vallaster. Neben der interessanten Ausbildung ist er auch mit den Benefits sehr zufrieden. Es gebe eine hohe Prämie, gratis Arbeitskleidung und auch beim Erwerb von eigenem Werkzeug beteiligt sich illwerke vkw mit 50 Prozent an den Kosten. Im Lauf der Ausbildung lernen die Lehrlinge auch unterschiedliche Stationen des Unternehmens kennen. Vallaster war beispielsweise bereits im Kops-Kraftwerk tätig und hat auch schon bei den 3-D Zeichnern im Illwerke Zentrum Rodund mitarbeiten dürfen.

Ein Leben lang will der junge Mann aber trotzdem nicht im Unternehmen bleiben. Denn nach der Lehre möchte er den Meister machen und eines Tages eine eigene Firma gründen. „Da soll es in Richtung CNC-Technik gehen“, erklärt er. „Technik fasziniert mich einfach.“

Privat ist für den 16-Jährigen das Eishockeyspielen am wichtigsten. Der Montafoner ist Teil der U16-Mannschaft der VEU Feldkirch. Auch sonst macht er gerne Sport, so etwa Skifahren.  

ZUR PERSON

Bastian Vallaster
Der Bartholomäberger ist derzeit im 2. Lehrjahr als Metalltechniker bei illwerke vkw.

Lehrberuf Metalltechniker

geboren 6. Juli 2003

Hobbys Eishockey, Sport

„Energie für unser Leben“ ist eine redaktionell unabhängige Serie der Vorarlberger Nachrichten mit Unterstützung von illwerke vkw.