Kunst-Banane

Leserbriefe / 11.12.2019 • 18:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Manchmal frage ich mich schon, was ist eigentlich Kunst? Ich muss ehrlich gestehen, da habe ich in der Schule zu wenig aufgepasst, als dass ich mich hier äußern sollte. Trotzdem tu ich es. Ich lese viele Artikel über Kunst und komme immer wieder drauf, je mehr ich lese, desto weniger verstehe ich davon. Wenn ich dann noch lese, dass eine Kunst-Installation einer an die Wand geklebten Banane 108.000 Euro wert ist, muss ich ehrlich sagen, hat es sich für mich ausgelesen. Schade, aber es ist nun mal so! Dass die Banane dann von einem anderen Künstler gegessen wurde und die Installation dadurch an Wert nichts verloren hat, stimmt mich umso bedenklicher. Da hat für mich jeder Würstelstand mehr Kunstcharakter. Was soll das Ganze? Ist es ein Marketinggag? Trotzdem, Gratulation an die beiden für mich unbekannten Künstler. Sie haben es in die Weltpresse geschafft.

Tone Schneider,

Klebern 942, Egg