Fehleinschätzung

Leserbriefe / 08.01.2020 • 19:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Christof Bitschi verkennt die aktuelle Entwicklung, wenn er meint, dass bei der letzten Wahl viele Sebastian Kurz gewählt haben, weil von diesem ein Mitte-Rechts-Kurs versprochen wurde. Dass viele ehemaligen FPÖ-Wähler diesmal ihre Stimme anderen Parteien – vornehmlich der ÖVP – gegeben haben, liegt vor allem daran, dass die Menschen bei Weitem nicht so skandalresistent sind wie Herr Bitschi. Und außerdem haben sehr viele Menschen ganz einfach „die Nase voll“ von der Art, wie die ehemaligen Regierungsmitglieder der FPÖ Politik betrieben haben.

Josef Wetzel,

Hohenweiler