Großes Aufatmen unter Tränen

von Gerhard Sohm

Schriftsteller Robert Schneider vom Vorwurf des schweren Betrugs freigesprochen.

Feldkirch „Schlafes Bruder ging in die Herzen der Leser. Und dann geschah das Wunder“, spricht der nunmehr 57-jährige Robert Schneider beim Prozess am Landesgericht Feldkirch den Welterfolg seines auch verfilmten Erstlingsromans in den frühen 90er-Jahren an. Dann die Romane „Die Luftgängerin“ und „K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.