Es ist ein Mädchen

Menschen / 05.01.2022 • 21:59 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Schlagerkönigin Helene Fischer und Thomas Seitel sind Eltern geworden. dpa
Schlagerkönigin Helene Fischer und Thomas Seitel sind Eltern geworden. dpa

Schlagersängerin Helene Fischer ist zum ersten Mal Mutter geworden.

Ammersee Helene Fischer im Baby-Glück: Die Schlagersängerin und ihr Verlobter Thomas Seitel (36) sind erstmals Eltern geworden, wie die „Bild“-Zeitung aus dem Familienumfeld der Sängerin erfuhr. Dem Bericht zufolge soll die 37-Jährige um die Weihnachtszeit – nicht wie geplant in einer Klinik in Starnberg sondern zu Hause am Ammersee – ein Mädchen zur Welt gebracht haben. Die kleine Familie würde nun die gemeinsame Zeit genießen. Auch die Eltern von Helene Fischer seien regelmäßig zu Besuch, berichtete die „Bild“-Zeitung weiter. Das Paar hat die Baby-News noch nicht bestätigt.

Privatleben schützen

Im Herbst war die Schwangerschaft ohne die Zustimmung der Schlagerkönigin bekannt geworden. Helene Fischer zeigte sich nach eigenen Worten „wahnsinnig enttäuscht“. „Wir haben es lange bewusst zurückgehalten und es zuerst nur im aller-, allerengsten Kreis geteilt – in den Familien“, sagte der Schlagerstar damals in einem Interview mit der „Zeit“. Wer es war, könne sie sich nicht vorstellen, sagte die 37-Jährige. „Da muss es irgendjemanden geben in unserem Umfeld, der plaudert“, stellte Fischer fest. Nach den Medienberichten über eine Schwangerschaft hatte sich die Sängerin Anfang Oktober dann via Instagram an ihre Fans gewandt. „So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht“, schrieb sie damals, ohne die Schwangerschaft konkret zu erwähnen.

Nicht nur hinsichtlich der Schwangerschaft, auch insgesamt versucht die Sängerin nach eigener Aussage, ihr Privatleben zu schützen. „Ich möchte am liebsten nur meinen Job machen, als Künstlerin auf der Bühne stehen, danach die Tür schließen und einfach eine Privatperson sein.“ Jedoch überschreite die Presse oft ihre Grenzen.

Fischer hatte im Dezember 2018 ihre Beziehung zu dem Akrobaten Thomas Seitel  öffentlich gemacht. Davor war die Sängerin, die im sibirischen Krasnojarsk geboren wurde und als Kleinkind mit ihren Eltern nach Rheinland-Pfalz zog, zehn Jahre mit dem Entertainer Florian Silbereisen liiert.

Zuletzt hatte sich Fischer zurückgezogen – erst für eine Kreativpause, dann wegen der Coronapandemie. Im Oktober ist ihr neues Album „Rausch“ erschienen, und für den kommenden Sommer kündigte sie ein riesiges Konzert an. Am 20. August 2022 will der Schlagerstar auf dem Gelände der Messe München vor rund 150.000 Fans auf der Bühne stehen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.