Vorarlberg gibt Vorsitz an Wien

Menschen / 30.06.2022 • 22:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Finanzminister Magnus Brunner war ebenfalls unter den Gästen.
Finanzminister Magnus Brunner war ebenfalls unter den Gästen.

Staffelübergabe. Am Donnerstagabend hat Vorarlberg turnusmäßig die Vorsitzführung in der Landeshauptleutekonferenz sowie im Bundesrat an Wien abgegeben. Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink, die Landeshauptmann Markus Wallner (beide ÖVP) derzeit vertritt, sprach von einem „arbeitsreichen und spannenden“ halben Jahr für Vorarlberg. 

Im Rahmen des Vorarlberger Sommerfests bei brütender Hitze im Arkadenhof des Wiener Rathauses wurde zudem die Vorarlbergerin des Jahres ausgezeichnet. Der Anerkennungspreis ging an ORF-Radiodirektorin Ingrid Thurnher. Die Bludenzerin feiert kommende Woche ihren 60. Geburtstag und bedankte sich in feinstem Vorarlbergerisch. 

Zwar wurde der Abend von beschwingter Live-Musik, etwa von der Band „Little Big Family“ begleitet, die aktuelle Lage wurde dennoch angesprochen. Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) sprach von „schwierigen Zeiten“ und dem tröstlichen Beitrag, den Kunst leisten kann. Dazu zählte auch die Ausstellung „Schaufenster Vorarlberg“ im Rathaus, die Architektur aus dem Westen Österreichs vorstellt. „Fachleute betonen die einzigartige Stellung der Vorarlberger Architektur in ganz Europa“, so Schöbi-Fink. Zu den weiteren Gästen zählten unter anderen Finanzminister Magnus Brunner, Nationalratsabgeordneter Karlheinz Kopf, Noch-Bundesratspräsidentin Christine Schwarz-Fuchs (alle ÖVP) und ihre designierte Nachfolgerin Korinna Schumann (SPÖ).

Symbolische Geste: Wien übernimmt von Vorarlberg den Vorsitz.
Symbolische Geste: Wien übernimmt von Vorarlberg den Vorsitz.
ORF-Radiodirektorin Ingrid Thurnher ist
ORF-Radiodirektorin Ingrid Thurnher ist “Vorarlbergerin des Jahres”.
Korinna Schumann übernimmt von Christine Schwarz-Fuchs die Bundesratspräsidentschaft.
Korinna Schumann übernimmt von Christine Schwarz-Fuchs die Bundesratspräsidentschaft.
Barbara Schöbi-Fink gab den Landeshauptleutevorsitz an Michael Ludwig weiter. Andy Wenzel
Barbara Schöbi-Fink gab den Landeshauptleutevorsitz an Michael Ludwig weiter. Andy Wenzel