Kleiner Flitzer, großer Spaßbereiter

Motor / 06.11.2015 • 15:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Suzuki ist nicht nur im SUV-Segment Allrad-Spezialist, auch in der kleinen Swift-Klasse.

Suzuki. Plakativ verändert hat sich der japanische Miniatur-Flitzer im Laufe seiner mittlerweile jahrzehntelangen Modellkarriere. War er bei seiner Premiere im Jahr 1983 und in den darauffolgenden zwei Generationen eher ein bescheidenes Mäuschen, so hat er sich mit der Neuinterpretation vor zehn Jahren ein schickes Profil zugelegt. Das hat sich mit seiner jüngsten Überarbeitung nochmals chic verschärft. Über seine flitzig-freche Optik hinaus hat er sich in der aktuellen Generation zudem als anregender und sportlicher Spaßmacher erwiesen. Zwar ist er nicht auf der Hochleistungsebene angesiedelt, doch macht er das mit kurvenfreudiger Agilität und Stabilität mit dem entsprechenden Schwung locker wett. Zur Tradition hat es Suzuki auch gemacht, für den Kleinen eine Allradantriebs-Version anzubieten. Das 4×4-System addiert zum Fahrspaß auch noch Traktionssicherheit bei allen Straßenbedingungen, vor allem im Winter. Gekoppelt ist die verdoppelte Traktion an ein munter drehendes vierzylindriges 1,2-Liter-Saugbenziner-Triebwerk. Dieses leistet 90 PS und 120 Nm Maximaldrehmoment, und es hat mit den 1070 Kilo Fahrzeuggewicht des fünfsitzigen Fünftürers recht leichtes Spiel. Zwar gibt der Hersteller für den Null-auf-hundert-Sprint recht langatmige 13,4 Sekunden an und eine Top-Speed von maximal 165 km/h, doch ist das recht relativ und, wie bereits erwähnt, eine Frage des Schwung-Ausnützens. Dabei verbraucht und emittiert der kleine Japaner wenig: Laut Werksangabe sind es 4,8 Liter Sprit pro hundert Normrunden-Kilometer bei einem CO2-Ausstoß von 111 Gramm pro Kilometer. Sparsam geht der Swift auch mit Platz um. Bei einer Länge von unter vier Metern (3850 Millimeter) ist das Finden eines Parkplatzes kaum ein Problem.

Preis: ab 16.490 Euro. Das kostet der 1,2 4WD (Benziner) mit 90 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe in der Ausstattungsstufe „shine“.

Suzuki Swift 4x4: Schon eine Tradition ist in der Zwergen-Klasse die sportliche Allrad-Version.
Suzuki Swift 4×4: Schon eine Tradition ist in der Zwergen-Klasse die sportliche Allrad-Version.