Neue Generation, neue Eigenschaften, neue Horizonte

21.06.2019 • 07:31 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
In der Pkw-Version hat der Opel Zafira in vierter Generation jetzt den Zunamen „Life“: Bis zu neun Personen kann er unter sein Dach packen. Werk
In der Pkw-Version hat der Opel Zafira in vierter Generation jetzt den Zunamen „Life“: Bis zu neun Personen kann er unter sein Dach packen. Werk

Das Opel-Zafira-Konzept völlig neu interpretiert.

Opel In der hohen Zeit der Familienvans gehörte der Zafira zu den Aushängeschildern der Rüsselsheimer, vor allem durch seine Siebensitzigkeit. Im Laufe der bisher drei Metamorphosen hat er einige Variationen gezeitigt: als Erdgastriebling, als – früher – Versuchsträger für die Brennstoffzellentechnologie und auch als ein Sportler unter dem OPC-Label. Heuer feiert der Großraum-Opel seinen 20. Geburtstag. Das Jubiläumspräsent ist eine Neuinterpretation. Mit neuem Familienhintergrund (PSA-Gruppe) und daraus resultierend neuer Technikbasis fährt er in seine vierte Generation.

Dabei blieb kein bisheriger Stein auf dem anderen. Gemäß dem rückläufigen Absatz kompakter Vans steht der Zafira jetzt unter einer multipel variablen Stern mit Nutzfahrzeugkern. Die technische Basis teilt er sich mit dem Nützling Vivaro (ebenfalls gerade neu aufgestellt). Plattform und Antriebsstränge stammen aus der PSA-Gruppe. Damit hat der Deutsche nicht nur französische Verwandte – Peugeot Traveller und Citroën Spacetourer -, sonderen auch einen Japaner, den Toyota Proace. Der Zugang zu deren Technik eröffnete für die Rüsselsheimer neue Horizonte und verleihen dem Zafira neue Eigenschaft: In der Pkw-Version „Life“ kann er auf Basis dreier Außenlängen (S, M, L), zweier Radstände (der längere für M und L) und einer Fülle von Ausstattungsdetails – darunter zahleiche Staufächer, bis zu vierzehn Assistenzsystem, ebenso Konnektivität etc. -, ein flexibler Begleiter für Familien ebenso sein wie fürs Business und für den gewerbsmäßigen Personentransport.

In allen Längen kann er mit bis zu neun Sitzen bestückt werden. Was angesichts von 4,6 Metern Kürze der S-Version (S = small) nach räumlicher Enge klingt. Aber schon in der knapp fünf Metern langen Mediumvariante (M = medium) ist es im Interieur ziemlich lufig. In der 5,3-Meter-Ausführung („L“= large) wirkt fast höhlenartig riesig. Dann haben drehbare Sessel samt Konferenztisch mehr als ausreichend Platz. Es bleibt immer noch passabel viel Kofferraum übrig.

Zwei Diesel zum Start

An Motorisierungen beschränkt man sich fürs Erste auf zwei Diesel: einen 1,5- und einen 2,0-Liter. Der kleine Selbstzünder leistet 120 PS, der größere 150 oder 177. In den niedrigeren Leistungsstufen werden die Gänge via präziser manueller Schaltung über sechs Gänge sortiert. Die Toppower geht mit sanft schaltender achtstufiger Wandlerautomatik einher.

In der Praxis macht es vom Fahrgefühl kaum einen Unterschied, ob man mit S, M oder L über Landstraße und Autobahn pflügt, dafür muss man gar nicht 177 PS haben, 150 tun‘s auch. Der Fahrkomfort ist durchwegs familientauglich, dabei weder hart noch schaukelig. Klarerweise ist die kleinste Version in der Stadt überlegen, mit seiner kompakten Kürze und Wendigkeit und angesichts des 11,3 Meter kleinen Wendekreises. Der wird etwas größer, wenn man den kleinen Zafira mit dem sehr effektiven Allradantriebssystem von Zulieferer Dangel bestellt. Aber nicht so groß wie beim M und L: Da sind‘s 12,4 Meter.

Stichwort Variationen bei Antrieben: Bei den Verbrenner-Motorisierungen allein wird es nicht bleiben. Opel stellt für 2021 eine voll elektrifizierte Version in Aussicht.

In jeder der drei Längenvarianten beweist der Opel Zafira Life Talente als komfortabler Reisebegleiter.

Das Interieur ist nach Rüsselsheimer Art ge-staltet: klar, übersichtlich und unverspielt.

Das Interieur ist nach Rüsselsheimer Art ge-

staltet: klar, übersichtlich und unverspielt.

Drei Längen auf Basis zweier Radstände. Leistung: 120 bis 177 PS.

Drei Längen auf Basis zweier Radstände. Leistung: 120 bis 177 PS.

In der Pkw-Version hat der Opel Zafira in vierter Generation jetzt den Zunamen „Life“: Bis zu neun Personen kann er unter sein Dach packen. Werk
In der Pkw-Version hat der Opel Zafira in vierter Generation jetzt den Zunamen „Life“: Bis zu neun Personen kann er unter sein Dach packen. Werk

Fakten und Daten

Motor/Antrieb Diesel mit 1,5 l un 120 PS, 2 l mit 150 bzw. 177 PS; 6-Gang-Schaltgetriebe, 8-Stufen-Wandlerautomatik, Frontantrieb
Marktstart September

Preis ab 38.500 Euro