Südtirol: Doppelstaatsbürgerschaft bleibt Thema

Politik / 30.10.2019 • 06:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Südtirol: Doppelstaatsbürgerschaft bleibt Thema
Die Idee einer Doppelstaatsbürgerschaft für deutsch- und ladinischsprachige Südtiroler wurde von der früheren ÖVP-FPÖ-Koalition vorangetrieben. APA

Die Mehrheit der Südtiroler will aber vom Vorhaben der früheren Regierung nichts wissen.