Straße zwischen Feldkirch und Göfis gesperrt

Vorarlberg / 01.03.2020 • 21:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Straße zwischen Feldkirch und Göfis gesperrt
Während der Sperre wird auch die Buslinie 67 umgeleitet. Daher wird unter anderem die Haltestelle Kapetsch nicht bedient.  VN/SCHWEIGKOFLER

Wegen Holzschlägerungsarbeiten ist die L 66 – Feldkircher Straße – vom Montag, 2. März, bis voraussichtlich Mittwoch 11. März, an Werktagen tagsüber gesperrt.

Feldkirch, Göfis Aufgrund umfangreicher Holzschlägerungsarbeiten wird die L66 Feldkircher Straße zwischen Schattenburg und Göfis ab heute Montag, 2. März, montags bis freitags, jeweils von 7.55 bis 16.50 Uhr, für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Sperre ist vorraussichtlich bis Mittwoch, 11. März, aufrecht. In diesem Zeitraum wird der Verkehr großräumig umgeleitet. Zum Einen über die L65 Göfner Straße, die L54 Jadgbergstraße sowie die L190 Vorarlbergerstraße über Frastanz nach Feldkirch sowie über die L65, die L50 Walgaustraße, die L64 Rankweilerstraße und die L190 über Rankweil nach Feldkirch

Auch alle, die mit dem Bus unterwegs sind, müssen während der Dauer der Sperre einige Dinge beachten. So wird die Linie 67 über Frastanz Schilried umgeleitet. Damit entfallen die Haltestellen Feldkirch Schattenburg, Göfis Gasserplatz, Kapetsch und Haldenweg. Aufgrund der Umleitungsstrecke kann die fahrplanmäßige Ankunftszeit in Rankweil bzw. auch in Feldkirch nicht eingehalten werden, wie der Landbus Oberes Rheintal mitteilt. Die Kurse außerhalb des Zeitfensters der Sperre werden wie gewohnt geführt. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.