Mohrenbrauerei reagiert mit offenem Brief auf Rassismusvorwürfe

Vorarlberg / 24.06.2020 • 15:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Mohrenbrauerei reagiert mit offenem Brief auf Rassismusvorwürfe
Die Mohrenbräu-Geschäftsführer Heinz Huber(l.) und Thomas Pachole haben sich entschlossen, einen ergebnisoffenen Prozess zur Marke zu führen und betonen die Werte des Unternehmens. FA/SAMS

Brauerei will Situation mit Experten neu bewerten. Prozess soll ergebnisoffen sein.