Gericht: Leidendes Baby im Stich gelassen

Vorarlberg / 30.06.2020 • 18:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Gericht: Leidendes Baby im Stich gelassen
Die Eheleute wurden zu vier Monaten Haft auf Bewährung und 960 Euro unbedingter Geldstrafe verurteilt. ECKERT

Eltern gingen mit Säugling tagelang nicht zum Arzt, obwohl sie wussten, dass er Schmerzen hat.