Für soziales Engagement

Wetter / 21.07.2016 • 19:24 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Mehr Informationen zum gemeinnützigen Verein von Thomas Loretz gibt es unter www.bonesbar.at. Foto: Nussbaum
Mehr Informationen zum gemeinnützigen Verein von Thomas Loretz gibt es unter www.bonesbar.at. Foto: Nussbaum

Thomas Loretz ist Initiator der „Bonesbar“ und veranstaltet heute und morgen eine Sommerparty in Vandans.

Vandans. (VN-jun) Der gute Zweck und die ehrenamtliche Arbeit lagen Thomas Loretz schon immer am Herzen. Deshalb gründete der gebürtige Tschaggunser gemeinsam mit seiner Schwester den gemeinnützigen Verein „Bonesbar“. Angefangen hat alles im Jahr 2012, beim ersten Snowboardcross-Weltcup im Montafon. „Für die Afterparty des Openings habe ich mit Freiwilligen kurzfristig eine Zeltlocation auf dem Parkplatz der Hochjoch-Bahn organisiert. Da direkt nebenan ein Friedhof ist, nannten wir sie ‚Bonesbar‘“, erklärt Loretz. Da von Anfang an der Reinerlös gespendet werden sollte, funktionierte er die „Bonesbar“ zu einem Verein um.

Den Bezug zu sozialem Engagement hatte Loretz schon aufgrund seines Zivildienstes, den er bei „Tischlein deck dich“ leistete. Um den Verein kann sich der 24-Jährige allerdings nur in seiner Freizeit kümmern. Denn nach der Tourismusschule in Bludenz und einem Management-Traineeprogramm kam Loretz in die Gastronomiedirektion vom Bayerischen Hof in München. Dort arbeitet er nun als Food and Beverage Assistent. „Wenn ein Event der ‚Bonesbar ansteht‘, dann komme ich so oft es geht nach Vorarlberg, um alles zu organisieren“, sagt Loretz.

Mit Events Kindern helfen

Seit der Vereinsgründung veranstaltete er, gemeinsam mit seiner Schwester und über 60 Mitgliedern, schon drei Events für den guten Zweck. Bisher konnten sie zwölf Kinder aus Vorarlberg mit knapp 17.000 Euro unterstützen. Die Spenden gehen an Buben und Mädchen mit physischer oder psychischer Beeinträchtigung. „Wir wollten uns auf eine Zielgruppe spezialisieren, und bei diesen Kindern war unser Mitgefühl am größten“, sagt Loretz.

Damit das Geld auch bei den Kindern, die es brauchen, ankommt, besucht seine Schwester die betroffenen Familien persönlich. „Das Besondere bei uns ist, dass wir kein Geld übergeben, sondern Rechnungen bezahlen.“ Auch heuer will der Verein wieder vier Kinder unterstützen. Für eines von ihnen soll ein elektrischer Rollstuhl finanziert werden.

Sommerevent im Montafon

Um das zu realisieren, sind Loretz und sein Team seit fünf Monaten im Einsatz. Sie organisieren die „Bonesbar Summer Edition“ am Golmerbahn-Parkplatz in Vandans. Gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern baute der Initiator dieser Tage das Partyzelt auf. Nun steht alles bereit. Das „Bonesbar“-Team freut sich heute und morgen Abend auf viele Besucher, um mit dem eingenommenen Geld Kinder glücklich zu machen.

Ab 20 Uhr geht es los. „Für gute Stimmung sorgt am Freitag DJ Olaf Kampen, Resident-DJ im P1-Club München, und am Samstag heizen die Stamm-DJs der ‚Bonesbar‘, DJ BnB, dem Partyvolk ein“, sagt Loretz, der gesamt knapp 2000 Gäste erwartet. 

Der Verein Bonesbar unterstützt Kinder aus Vorarlberg.

Thomas Loretz

Zur Person

Thomas Loretz

Geboren: 6. Mai 1992 in Bludenz

Wohnort: München, kommt aus Tschagguns

Schule: Volksschule Latschau, Tourismusschule Bludenz

Beruf: Food and Beverage Assistent im Bayerischen Hof München