Eltern beginnen zu spät, ihren Kindern vorzulesen

Vorlesen ist Kuschelglück für die Eltern und das Kind.

Vorlesen ist Kuschelglück für die Eltern und das Kind.

Berlin Es muss nicht Goethe sein fürs Baby. Ein Bilderbuch wäre schon gut. Denn nach einer Studie der deutschen Stiftung Lesen fangen viele Eltern bei ihren Kindern zu spät mit dem Vorlesen an, nämlich erst mit neun Monaten und danach. Dahinter steckt nach Meinung der Autoren eine „Bildungsdenke“, d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.